• White Instagram Icon

KONTAKT

sanderegg@gmail.com

076 563 01 61

Kursort

backside

im Dorfmärit

3065 Bolligen

© 2017 by Susanne Anderegg

 

Suche
  • Susanne Anderegg

Yin Yoga: Sitzender Korkenzieher auf Bolster


Meine Wirbelsäule liebt Rotationen, denn so werden Spannungen, die sich über den Tag (oder über Nacht) angesammelt haben, ausgeglichen. Den sitzenden Korkenzieher auf dem Bolster mache ich oft abends vor dem Schlafengehen. Die Übung stimuliert und massiert auch noch die Bauchorgane, deshalb kannst du sie auch gut am Morgen vor dem Frühstück machen.

So gehts: Nimm ein Bolster oder rolle eine dicke Decke zu einem Bolster und setze dich direkt vor das Ende der Rolle. Nimm die Knie zur linken Seite, das untere Bein etwas mehr gebeugt, und lege deinen Kopf seitlich auf das Bolster, wenn möglich legst du das linke Ohr darauf. Falls dein Nacken zu unbeweglich st, kannst du auch auf dieselbe Seite schauen wie deine Knie. Deine Arme legst du leicht gestreckt zur Seite.

Lass jetzt deinen Körper auf die Rolle sinken und entspanne deine Muskeln. Atme aus, dann atme ein und zähle dabei auf 5, dann atme aus und zähle wiederum auf 5. So kannst du immer tiefer in die Stellung kommen.

Bleibe zwischen 3 und 5 Minuten oder länger in dieser Position. Dann leg dich kurz auf den Rücken um deinen Körper zu neutralisieren und legst dich dann auf die andere Seite.


101 Ansichten
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now