• White Instagram Icon

KONTAKT

Sonnenrain 56

3065 Bolligen

sanderegg@gmail.com

076 563 01 61

Kursort

backside, im Dorfmärit

3065 Bolligen

© 2017 by Susanne Anderegg

 

Atmen gegen den Stress

May 31, 2017

Wenn wir gestresst sind, ist der Sympathikus aktiv, der ein Teil unseres autonomen Nervensystems ist.  Er ist nicht generell schlecht, denn wir brauchen ihn in gefährlichen Situationen, damit er uns vorbereiten kann, dass wir gleich kämpfen oder flüchten können. Aber meistens können wir weder flüchten noch kämpfen und unser Körper kann somit den Stress nicht abbauen. Um uns in diesem Fall zu beruhigen, müssen wir den Parasympathikus aktivieren, unser Ruhesystem. Das geht am besten mit dem Atmen. Hier stelle ich eine Übung vor, die du leicht ausführen kannst und die dich schnell beruhigt.

Zähle beim nächsten Einatmen auf 5, halte den Atem auf 2, atme aus auf 6, halte den Atem auf 2. Fahre so fort, bis du dich etwas entspannt hast. Dann atme ein paar Mal bewusst tief in deinen Bauch. Und mach weiter mit deinem Leben.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Blog

Archive
Please reload

Follow Me
  • Grey Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now