• White Instagram Icon

KONTAKT

Sonnenrain 56

3065 Bolligen

sanderegg@gmail.com

076 563 01 61

Kursort

backside, im Dorfmärit

3065 Bolligen

© 2017 by Susanne Anderegg

 

Baba Ghanoush

July 13, 2017

Ich mag diesen Auberginendip schon lange und seit neustem gibt es ihn auch in meinem Lieblingsbad, im Lorrainebad in Bern.

Ich ass ihn schon dort, zusammen mit einem grossen Salat, und er war ganz gut. Aber selber gemacht ist immer noch besser. Und billiger.

 

Für eine anständige Schüssel brauchst du

2 grosse gewaschene und vom Stängel befreite Augerginen, die du rundherum mehrfach einstichst. Dann grilliere sie im Backofen, bis sie weich sind.

Lasse sie abkühlen und zieh die Haut ab. Schäle und hacke 3-4 Knoblauchzehen und vermenge in einer Schüssel die Auberginen, Knoblauch, 3 EL Tahin, 1 EL Olivenöl, Saft einer Zitrone und etwas Salz. Vermixe alles mit dem Stabmixer.

Gib die Masse in eine Schüssel und dekoriere mit Granatapfelkernen und Pfefferminzblättern. Reich dazu ein kräftiges Roggenbrot.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Blog

Archive
Please reload

Follow Me
  • Grey Instagram Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now